0 Helfen

EUR 18.000,00 Spende zugunsten Familie aus Nassereith

Harald Lederer & Thomas Falger überreichten den "Help for Kids" Spendenscheck "Jungpapa" Mario. 

Anfang Feber erreignete sich in Nassereith ein familiärer Schicksalsschlag. Wenige Tage nach der Geburt ihres Sohnes Maximilian kam die 33-jährige Mutter Michaela gesund vom Krankenhaus nach Hause. Unerwartet fand ihr Freund Mario (der seit acht Jahren an gesundheitlichen Einschränkungen leidet) die junge Mutter am Boden liegend mit einem Krampfanfall. (Siehe Bericht von der Soforthilfe vom 07.03.2022)

Es folgte ein Spendenaufruf über unsere Social Media Kanäle bis zum 28.04.2022 und wir versuchten unser Netzwerk zu bewegen um in allen Richtungen zu helfen. 
Die Rückmeldungen waren unglaublich!

DANKE, im Namen der Familie!

Unser Spendenaufruf war keine fünf Minuten alt und wir konnten schon die ersten Spendeneingänge verzeichnen. Vielen Dank an alle regionalen Medien für die Berichterstattung. Vielen Dank an unseren Freund Herbert Peer für die großartige Unterstützung sowie an den Ombudsmann der Österreichischen Gesundheitskasse für die einzigartige Unterstützung. Maximilian freut sich in der Zwischenzeit über eine Sozialversicherungsnummer und eine Geburtsurkunde. 

Völlig überwältigt von der Spendensumme konnten die beiden Vorstandsmitglieder Harald Lederer & Thomas Falger heute dem Familienvater den "Help for Kids" Spendenscheck in Höhe von EUR 18.000,00 überreichen. 

Mutter Michaela außer Lebensgefahr

Beim ersten Treffen Anfang März wussten die Ärzte noch nicht ob Michaela je ihren Sohn Maximilian noch sehen wird. Bei der Spendenübergabe verkündete uns Vater Mario, dass Michaela zwar noch die ein oder andere Operation bzw. Reha benötigt, doch außer Lebensgefahr ist.

Im Namen des SOCCER Teams wünschen wir der Familie das Allerbeste und bedanken uns bei allen Personen von ganzem Herzen die uns bei diesem Spendenprojekt unterstützt haben.

 

 Bevor wir mit Harald in Kontakt getreten sind, verzweifelten wir an den Behörden, denn keiner wollte uns für Maximilian eine Geburtsurkunde bzw. Versicherungsnummer ausstellen, da sich Mutter Michaela im Tiefschlaf befand und ihre Unterschrift benötigt wurde. Nach dem Gespräch mit Harald ging dann alles ganz schnell. Plötzlich wurde die Familie kontaktiert und das Neugeborene bekam endlich seine dringend benötigten Unterlagen. Wir sind von der Unterstützung und dem Netzwerk des SOCCER Teams überwältigt. Vielen Dank! 

Sandra Leitner, die seit dem Schicksal ihrer besten Freundin Michaela die Familie best möglich unterstützt und den Kontakt zum SOCCER Team hergestellt hat. 

Wer sind wir? Wir sind wer.
Ein Team! Ein Ziel! Ein Erfolg!

Wir lieben Kekse!
Um Ihnen das bestmögliche Surf-Erlebnis zu bieten, verwenden wir eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Diese helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen relevante, personalisierte Inhalte anzuzeigen. Wir bitten um Ihre Zustimmung für diese Cookies. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie im Datenschutzhinweis.
Einstellungen
Alle akzeptieren